Motocross Oldtimer

Motocross Museum Rolf Hässig

Über 60 Maschinen aus der goldenen Zeit des Motocross-Sports (1950er bis 1975er Jahren) hat Rolf in seinem Privat-Museum zusammengetragen.

Es sind legendäre Maschinen, bestimmt für den faszinierenden Rennsport im Motocross.

Alle Motorräder sind von Rolf und seinen Freunden mit viel Herzblut und in allen Details perfekt restauriert und zusammengeschraubt worden.

Motocross Sammlung zu verkaufen

Die gesamte Sammlung steht zum Verkauf.
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Eine der grössten und schönsten Motocross-Sammlung in Europa.

Jeder Cross-Töff im Museum hat seine besondere Geschichte sei es durch technischen Merkmale, menschlichen Begegnungen oder durch die Vielfalt der Hersteller.

In jungen Jahren war Rolf aktiver Solo Motocross-Pilot (1966 bis 1972). Seine Maschinen waren zu Beginn Viertakter (AJS, BSA und BLM) und später fuhr er auch Zweitakt-Maschinen auf Maico und Husqvarna.

An seine aktive Zeit als Solo-Motocrosser hängte Rolf Hässig eine zweite Karriere als Chefmechaniker der Seitenwagen-Motocrossteams Bollhalder/Büsser, Bächtold/Fuss sowie Hüsser/Hüsser an. Mit ihnen feierte er insgesamt sieben Weltmeistertitel.

Danach baute Rolf Hässig neben seinem Unternehmen als Reifenhändler in Sitterdorf TG Schritt für Schritt eine der grössten Sammlungen von Motocross-Maschinen in Europa auf.

Rolf Hässig Start Motocross Rennen

1962 British Motocross Grand Prix

On Any Sunday 1971

Menü